Distanzunterricht ab 11.01.2021

Distanzunterricht an der GET in der Zeit vom 11.01. – 11.02.2021

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

das Schulleitungsteam der GET und das gesamte Kollegium wünschen Ihnen ein frohes und vor allem gesundes neues Jahr! Wie Sie vermutlich bereits aus den Medien erfahren haben, hat das Schulministerium in NRW entschieden, dass zur Eindämmung der Pandemie ab Montag, den 11.01.2021, alle Klassen bis zum 31.01.2021 Distanzunterricht erhalten. Wir möchten Ihnen für diesen Zeitraum einige rechtliche, organisatorische und pädagogische Hinweise geben.

  1. Ihre Kinder erhalten Distanzunterricht nach ihrem gewohnten Stundenplan. Das heißt ihr Kind meldet sich mit dem Handy oder dem Computer über IServ in den dafür eingerichteten digitalen Klassenräumen zu den entsprechenden Zeiten bei der jeweiligen Lehrerin/dem jeweiligen Lehrer. Wenn ihr Kind weder ein Handy noch einen Computer bei Ihnen zu Hause nutzen kann oder Hilfe braucht, melden Sie dies bitte unverzüglich im Sekretariat oder den entsprechenden Klassenlehreinnen/Klassenlehrern.
  2. Die Teilnahme am Distanzunterricht ist im gleichen Maße wie beim normalen Unterricht verpflichtend. Wenn ihr Kind erkrankt, melden Sie dies bitte wie vorher im Sekretariat als krank, sonst gilt der verpasste Distanzunterricht als Fehlstunde.
  3. Auch in der Zeit des Distanzunterrichts erhalten die Schüler Noten für ihre Arbeitsergebnisse. Diese werden für die Halbjahresnote mit berücksichtigt.
  4. Für die Organisation und Durchführung des Distanzunterrichts ist die Schule verantwortlich. Aber wenn Sie die Zeit und Möglichkeit haben, unterstützen Sie bitte ihr Kind, indem Sie es motivieren den Distanzunterricht ernst zu nehmen und melden Sie sich, wenn es Schwierigkeiten gibt.

Bei weitergehenden Fragen melden Sie sich gerne telefonisch im Sekretariat.

 

Gemeinsam werden wir diese schwierige Zeit meistern!

 

Mit freundlichen Grüßen

Das Schulleitungsteam der
Gesamtschule Emschertal